Logo german fine arts
Künstlerbiografien
Rainer Baier

  • Geboren in Rottweil am 08.11.1947
  • wohnhaft in Öhringen
  • Schwerpunkt: gegenständlich-abstrakte Arbeiten |
    Malerei (überwiegend Acryl und Aquarell, Zeichnungen, Collagen)
  • Ausstellungen seit 1966 u. a. in Mannheim, Heidelberg, Esslingen, Stuttgart, Heidenheim, München, Frankfurt, Öhringen und Aschaffenburg.
  • »Es ist nicht schwer, etwas zu malen, was sichtbar ist; aber es ist schwer, etwas sichtbar zu machen«.

    Das Unbewusste, Vieldeutige, Nicht-Erklärbare, Magische, Verbotene, Phantastische oder Unheimliche wäre ohne die reale Welt mit ihrer Sprache, ihren Zu- und Einordnungen, Normen, Regeln, Gesetzen, ihren Widersprüchen und Unzulänglichkeiten nicht denkbar.
    Die Malerei ist für mich das Mittel, um mich über diese Gegebenheiten hinwegzusetzen, gleichwohl wissend, dass es mir nur durch die Auseinandersetzung mit der Realität möglich ist mich auszudrücken, zu versuchen diese Gegenwelt sichtbar zu machen.
    Meine Bilder sollen dabei sein wie die Musik, die ja eigentlich auch keiner Sprache bedarf, um verstanden zu werden. Insofern hätte ich auch mit dem Zitat beginnen können:

    »Bilder erklären heißt, ihnen einen Teil ihres Geheimnisses nehmen«.

    R. Baier
     

    Weitere Informationen und Abbildungen auch unter: www.baier-art.de

Portrait Rainer Baier

    Rainer Baier | Aztecrats